Als ich ein Stein wurde

 

Stein sein scheint einfach
Vielleicht zu einfach?
Doch mir bleibt keine Wahl.

Ich betäube den Schmerz,
indem ich mich verhärte.

Mich absondere von dieser Welt
zu etwas werde
was nicht lebt.

Ein Objekt,
ein Stein vielleicht.

Weiß jemand, dass dieser Stein lebt?
Weckst du mich auf?

Komm, kleiner Stein
Ich wärme deine Seele auf
in meinen Händen

schlägt ein Kinderherz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: